PSD Bank stellt Ankermieter vor

Komfortables B&B Budget-Hotel ergänzt Übernachtungsangebot

Münster, 14.12.2015: Die Verträge sind unter Dach und Fach, die Baugenehmigung ist erteilt: Die PSD Bank Westfalen-Lippe eG wird in ihrem 2. Bauabschnitt am Albersloher Weg ab Juni 2016 das Hotelangebot für komfort- und preisbewusste Übernachtungsgäste in Münster deutlich erweitern.

„Wir freuen uns mit der Hotelgruppe B&B einen kompetenten Partner gefunden zu haben, der zu unserem leistungs-und preisstarken Bankangebot perfekt passt!“ zeigt sich der Vorstandsvorsitzende der PSD Bank Westfalen-Lippe eG, Reinhard Schlottbom, überzeugt. Das neue Budget-Hotel wird direkt an der vorhandenen Bebauung anschließen und auf vier Etagen rund 160 Betten offerieren. Während die Zimmerausstattung mit jedem 4-Sterne-Hotel konkurrieren kann, setzt das B&B Konzept auf zweckmäßige Größen und Selbstbedienung. Dadurch wird ein äußerst attraktives Preis-Leistungsangebot erreicht. Alle Zimmer haben 3-fach verglaste Panoramafenster, bieten modernste Multimediaausstattung mit kostenfreiem WLAN und Sky und sind sogar vollklimatisiert. Das Hotel bietet Frühstück an, Tagungs- und Konferenzmöglichkeiten sind voraussichtlich im Gebäude bei Bedarf zu buchen. Die bereits vorhandene Tiefgarage mit über 200 Parkplätzen unter dem Hotel steht auch den Übernachtungsgästen offen und garantiert neben der Bahnhofsnähe eine hervorragende Erreichbarkeit und einen komfortablen Check-In.

Das neue Hotel im PSD Bankkomplex wird mit einer jungen, frischen Optik innen und außen ein Vorzeigeobjekt, das den hohen Standards in Münster auch architektonisch gerecht wird. So bestimmen wie am Bankgebäude in Bronze eloxierte Alufassaden und große Fensterbänder das Gesamtbild. Eine Auskragung über den Albersloher Weg wie bei der bekannten Medienfassade der PSD Bank setzt ein architektonisches Highlight. Architekt ist das Münsteraner Büro Andreas Heupel.

Die B&B Hotelgruppe betreibt in Deutschland über 80 Hotels und expandiert weiter. Mit europaweit 350 Standorten gehört die französische Budgetgruppe zu den großen Playern im Markt. In der Region ist B&B bereits mit Standorten in Bielefeld, Hamm, Osnabrück und Paderborn vertreten.

„Mit dem Vermietungsstand sind wir sehr zufrieden!“ so beurteilt Schlottbom die Gesamtsituation der Vermarktung. „Für 75% der Flächen liegen Verträge und Zusagen vor.“ Neben dem B&B Hotel belegt die Krankenkasse Viactiv BKK ab Herbst kommenden Jahres das gesamte Erdgeschoss. Im zweiten Obergeschoss findet die Deutschlandzentrale einer der ältesten Schweizer Pharmaproduzenten SINTETICA eine neue Heimat. Das dritte Obergeschoss soll noch dieses Jahr komplett an einen Sekretariats-, Tagungs- und Konferenzdienstleister vermietet werden. „Auch über die verbleibenden Flächen im ersten und vierten Obergeschoss führen wir bereits konkrete Gespräche. Bei Bezugsfertigkeit aller Flächen im Sommer werden wir voraussichtlich von einer Vollvermietung ausgehen können.“ zeigt sich Schlottbom optimistisch.

Vermarktungspartner für die PSD Bank ist die Firma GFI Wohnungsbaugesellschaft mbH in Warendorf, die bereits den ersten Bauabschnitt erfolgreich platzieren konnte.

PSD Neubau

Außenansicht des PSD BankHauses aus Richtung des Albersloher Weges nach der Fertigstellung des 2. Bauabschnittes (linker Gebäudeteil) im Sommer 2016.

Der Ursprung der PSD Bank Westfalen-Lippe eG liegt im ehemaligen Post- Spar- und Darlehnsverein (PSpDV), der 1872 als Selbsthilfeeinrichtung für die Mitarbeiter der Postunternehmen gegründet wurde. 1999 erfolgte die Umwandlung in eine Genossenschaft. Heute ist die PSD Bank für alle Privatkunden im Regionalgebiet Westfalen-Lippe da, betreut 63.000 Menschen und hat eine Bilanzsumme von über 1 Mrd. Euro. Den großen Unterschied zu anderen Kreditinstituten bildet das einzigartige Geschäftsmodell: Als „beratende Direktbank“ verbindet die PSD Bank schlanke Direktbankstrukturen mit den Vorteilen einer persönlichen Beratung. Dies ermöglicht faire Konditionen und eine individuelle, hochwertige Beratung. Die bundesweit 14 regional tätigen PSD Banken gehören zur ältesten Direktbankengruppe Deutschlands und sind der genossenschaftlichen FinanzGruppe angeschlossen. Damit verfügen sie über mehr als 140 Jahre Erfahrung und ein großes Netz an hoch spezialisierten Verbundpartnern. 2015 erhielt die PSD Bankengruppe vom Wirtschaftsmagazin „€uro“ zum fünften Mal in Folge das Siegel „Beliebteste Regionalbank“.

PRESSEKONTAKT

Bastian Strotmann
Mitarbeiter Vertriebssteuerung

Marketing Tel.: 0251 1351-1613
eMail: bastian.strotmann@psd-wl.de

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns direkt an: 0251 1351-2250
Oder nehmen Sie HIER Kontakt mit uns auf.